Sorglos in die Sommerferien – Teil 1

Der Sommer ist da und die Sommerferien starten. Doch Sommerzeit bedeutet gleichzeitig auch Einbruchszeit. Niemand ist Zuhause und das wissen die Einbrecher. Nicht nur aber Einbrecher bringen Ihr Eigenheim in Gefahr. Auch Brände. Wie man sich am besten schützen kann und einen sorglosen Urlaub genießen kann, finden Sie hier.

Teil 1:

Man liegt am Stand und genießt den Urlaub mit der Famiele. Jedoch hat keiner einen Überblick über das was 33-8951_Pyrexx_Funkrauchmelder_PX-1CZuhause passiert. Ein lehres Haus verbirgt viele Gefahren. Die Brandgefahr in Haushalten wird heute leider immer noch unterschätzt. Eine typische Brandursache sind zum Beispiel Kabel. Mehrfachstecker, brüchige Stromkabeö, Verschmutzungen oder überbelastete Stromkreise können zu einem Kurzschluss und dieser zu einem Brand im Eigenheim führen. Doch wer bekommt schon so ein kleines Feuer im Haus mit, damit schlimmeres verhindert werden kann, wenn niemand Zuhause ist? – KEINER.

Leider gibt es noch keine Methode ein Haus vor einem Brand zu schützen, aber es gibt Rauchmelder um die Personen zu schützen und zu warnen. Der heutige Markt bietet viele Möglichkeiten an. So macht ein Funkrauchmelder gleich mal mehr Sinn als ein ganz normaler Rauchmelder. Ein Funkrauchmelder läst sich mit mehreren Rauchmeldern zusammenschließen und bezwecken, dass jede rin einem Haus gewant wird  und nicht nur da Alarm gegeben wird, wo das Feuer bereits ausgebrochen ist.

Doch was mache ich nun im Urlaub? Funkrauchmelder sind schon la33-8952-Pyrexx_PX_iP_Internet_Gatewaynge nichts besondere mehr, denn es gibt schon Modelle die mit dem Internet oder dem Handy verbunden werden können oder sind und einem eine SMS oder E-Mail  schicken sobal es brennt. Diese Variante macht im Urlaub schon mehr Sinn und ist generell eine gute Investition.

Die neuen Geräte sind schon so schlau, dass diese auch anzeigen können welcher Rauchmelder im Haus Alarm gibt, also wo das Feuer ist, und wie stark sich der Rauch entwickelt und wie schnell die Termperatur ansteigt. So bekommt jeder egal wo und wann mit was Zuhause abgeht und ob alles sicher ist. Denn bei einem Brand ist es wichtig schnell zu handeln und mit so einer kleinen Information auf dem Handy ist dies nun möglich.

Ein Internetfähiger Rauchmelder bringt aber mehrere Vorteile mit sich, als nur immer Informiert zu sein. Si wird man erinnert, wenn eine Wartung ansteht oder beim Vorbeigehen die Funktionstüchtigkeit geprüft. Über das Internet ist der Rauchmelder steuerbar und kann aus oder an gemacht werden. Kommt es zu einem Internet- oder Stromausfall ist der Rauchmelder mit einem “Akku” gesichert.

Teil 2 zu Sorglos in die Sommerferien finden Sie hier!
Teil 3 zu Sorglos in die Sommerferien finden Sie hier!